Mitgliedschaften

Der gewaltfrei handeln e.V. wird von zur Zeit 94 Mitgliedern getragen.Wir suchen die aktive und finanzielle Unterstützung von Kirchen, Gemeinden, Organisationen, Stiftungen und Einzelpersonen und freuen uns über neue Mitglieder.

Gern senden wir Ihnen einen Antrag zur Aufnahme als ordentliches order als förderndes Mitglied zu.

gewaltfrei handeln beteiligt sich an der bundesweiten Plattform Zivile Konfliktbearbeitung, ist Mitglied der katholischen Friedensbewegung Pax Christi, des europäischen Netzwerks Church and Peace, sowie der Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden AGDF und deren „Qualifizierungsverbund für zivile gewaltfreie Konfliktbearbeitung“.

Die Mitarbeit im Vorstand und im Qualifizierungsverbund der AGDF schätzen wir als Möglichkeit, unsere Erfahrungen mit anderen Anbietern von Qualifizierungsmaßnahmen auszutauschen, uns dadurch weiter zu entwickeln und das gemeinsame Anliegen, Konflikte weltweit zivil und gewaltfrei zu bearbeiten, gemeinsam in die kirchliche, gesellschaftliche und politische Öffentlichkeit zu bringen.

Eine enge Kooperation besteht seit unserer Vereins-
gründung mit der Stiftung die schwelle, die unsere Arbeit inhaltlich wie finanziell unterstützt und unsere Stiftung Schalomdiakonat verwaltet.

Eng befreundet sind wir mit dem deutschen Zweig des Internationalen Versöhnungsbundes.

 

ullrichhahn

„Gewaltfreiheit ist Grundhaltung in Form einer Zurückhaltung:
Es geht um die Annahme der Grenzen unserer Möglichkeiten.“

Ullrich Hahn, Präsident des deutschen Zweiges des Internationalen Versöhnungsbundes